Mitgliedschaft – Informationen zur Clubmitgliedschaft

Wie ist ein Club-Tauchgang organisiert? Treffpunkt? Ort?

Wir treffen uns mittwochs zu Clubtauchgängen. Wir organisieren in unserer WhatsApp Gruppe Fahrgemeinschafen und treffen uns um 19:45 am Tauchplatz. Das Tauch- und Clubprogramm wird auf der Homepage veröffentlicht.
Bei Bootstauchgängen legt das Boot um 19:30 Uhr am Hafen Kreuzlingen ab.

Die Buddy-Teams werden nach Erfahrung und Brevetierung aufgeteilt.

Der TCB hat ein Tauchboot. Wie viel kostet ein Boots-Tauchgang?

Club-Mitglieder können dieses Angebot kostenlos nutzen. Aussenstehende zahlen je nach Tauchplatz zwischen CHF 25 und CHF 50 pro Bootsfahrt und Person.

Welche Aktivitäten bietet der TCB an?

Wir bieten unterschiedliche Tauchgänge für jedes Tauch-Niveau an. Mit unserem Tauch-Boot können wir zudem Tauchplätze ansteuern, die sonst nur schwer zu erreichen sind. Nebst unseren Tauchaktivitäten organisieren wir auch oft nicht-taucherische Anlässe für unsere aktiven und passiven Mitglieder. Gesellige Abende bei einem Fondue oder fröhlich Bowling-Abende sind keine Seltenheit.

Sind Mitglieder über den Verein im Falle von Tauchunfällen versichert?

Nein, wir haben keine Vereinsversicherung. Wir empfehlen unseren Mitgliedern, sich über DAN oder Aquamed zu versichern, da diese Organisationen über den reinen Versicherungsschutz hinaus weitere Hilfen bei Tauchunfällen bieten.

Darf jeder an den Club-Tauchgängen teilnehmen?

Grundsätzlich nehmen nur Mitglieder an den Club-Tauchgängen teil. Bist du ernsthaft an einer Mitgliedschaft interessiert, darfst du uns bei einigen Club-Tauchgängen begleiten, um die Organisation und vor allem unsere Leute näher kennen zu lernen. Wir schätzen und pflegen einen freundschaftlichen wie auch kameradschaftlichen Umgang.

Mich interessiert eine Mitgliedschaft. Wie muss ich vorgehen?

Auf unserer Web-Seite findest du unter der Rubrik “Mitgliedschaft” unser Anmeldeformular.

Du kannst das ausgefüllte Formular an unsere Club-Adresse senden oder unserem technischen Leiter persönlich übergeben. Offiziell wird deine Mitgliedschaft an unserer jährlichen Mitgliederversammlung bestätigt. Bis dahin bist du provisorisch aufgenommen, hast aber alle Privilegien eines Aktivmitgliedes.

Ich möchte unter dem Jahr dem Tauchclub beitreten. Muss in den ganzen Jahresbeitrag bezahlen?

Der Jahresbeitrag gilt pro Kalenderjahr und ist jeweils vollständig zu zahlen. Bei Eintritt gegen Jahresende bitte mit dem Sekretariat sprechen.

Ich bin noch Anfänger. Kann ich trotzdem an den Club-Tauchgängen teilnehmen?

Ja, du bist immer herzlich willkommen. Bei unseren Club-Tauchgängen nehmen wir Rücksicht auf die Erfahrung und Brevetierung unserer Taucher. Dementsprechend werden die Tauchgänge von unserem technischen Leiter geplant und durchgeführt. Wir gehen gerne auf die Wünsche unserer Mitglieder ein.

Kann ich beim TCB Tauchmaterial mieten?

Nein. Aus Sicherheitsgründen ist jeder Taucher für sein eigenes Material verantwortlich. Der Club hat jedoch clubeigene Tauchanzüge und ABC-Ausrüstung, die kostenlos ausgeliehen werden können. Lungen-Automaten und Tauch-Flaschen können nicht bezogen werden.

Gibt es beim TCB Tauch-Regeln?

Wir schreiben unseren Mitgliedern nicht vor, wie sie sich zu verhalten haben. Wir legen jedoch grossen Wert auf die Tauchsicherheit. Jeder Taucher ist für seine eigene Sicherheit verantwortlich. Im Tauchsport gib,t es verschiedene Regeln, an die man sich unbedingt halten sollte, damit unter Wasser keine bösen Überraschungen entstehen.
Wir empfehlen deshalb weitere Ausbildungen und regelmässige Übungen, auch bei unseren Club-Tauchgängen.

Bietet der TCB Tauchkurse an?

Wir haben eie ganze Reihe an Tauchlehrer. Sie bieten verschiedene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Melde dich bei unserem Sekretariat für weitere Informationen.

Ich wohne in Deutschland. Wie kann ich den Jahresbeitrag aus dem Ausland überweisen?

Wir empfehlen wärmstens, eine EUR SEPA-Zahlung zu machen. Den ungefähren Gegenwert kann auf Webseiten wie Postfinance ermittelt werden.
Auf dem errechneten Gegenwert noch ca. 3 % draufschlagen um die Bankmarge bei der Umrechnung auszugleichen.